Neuigkeiten

October 31, 2023

Die FIFA-EA-Sportpartnerschaft: Eine warnende Geschichte über Verhandlungen und Konsequenzen

Tobias Schneider
WriterTobias SchneiderWriter
ResearcherMatteo BianchiResearcher

Vor dreißig Jahren schloss die FIFA, die höchste Autorität im globalen Sport, einen Lizenzvertrag mit einem jungen Sportspielunternehmen, EA Sports, ab. Aus dieser Partnerschaft entstand eines der erfolgreichsten Videospiel-Franchises der Geschichte: FIFA Soccer/Football. Im Laufe der Jahre wurde das Spiel weltweit über 10 Millionen Mal verkauft und ist zum Synonym für den Namen und den Ruhm der FIFA und ihrer Veranstaltungen geworden.

Die FIFA-EA-Sportpartnerschaft: Eine warnende Geschichte über Verhandlungen und Konsequenzen

Das Verhandlungsspiel

Als es kürzlich an der Zeit war, ihren Vertrag zu verlängern, gerieten FIFA und EA Sports in einen Streit über die Gebühren. Die FIFA beantragte eine Verdoppelung der Gebühr von 150 Millionen US-Dollar auf 300 Millionen US-Dollar, doch EA Sports weigerte sich, nachzugeben. Beide Parteien blieben standhaft, was dazu führte, dass die FIFA aus der Partnerschaft ausstieg.

EA Sports FC 24: Das neue FIFA-Spiel

Unbeeindruckt vom Ende ihrer 30-jährigen Beziehung brachte EA Sports seine neueste Fußballspielausgabe als EA Sports FC 24 heraus. Obwohl das Spiel nicht den Namen FIFA trug, gewann es durch die Anwesenheit von Manchester City-Superstar Erling Haaland auf dem Cover schnell an Glaubwürdigkeit. Spieler sowohl im Sport- als auch im Fußballspiel-Franchise erkannten EA Sports FC 24 als das neue FIFA-Spiel.

Der Fehler der FIFA

Die Arroganz der FIFA, davon auszugehen, dass EA Sports zuerst nachgeben würde, erwies sich als kostspieliger Fehler. EA Sports genießt in der Welt der Sportspiele einen guten Ruf und liefert seit drei Jahrzehnten erstklassige Fußballspiele. Ihr Portfolio umfasst Titel wie Madden NFL Football, NHL Hockey, NBA LIVE Basketball, NCAA Football, Tiger Woods PGA TOUR Golf und UFC. Spieler sind EA Sports gegenüber loyal und das FIFA-Label hat für sie kaum eine Bedeutung.

Der Fallout

Der Verlust des FIFA-Labels könnte sich tatsächlich zu Gunsten von EA Sports auswirken. Die FIFA war im Laufe der Jahre mit zahlreichen Skandalen und Kontroversen konfrontiert, die ihren Ruf bei Fußballfans schädigten. Von Korruptionsvorwürfen bis hin zu fragwürdigen Sponsoring-Entscheidungen hat die FIFA einen Mangel an Verständnis und Kontakt zu ihrer Fangemeinde gezeigt. Infolgedessen haben Fußballfans das neue Spiel EA Sports FC 24 angenommen und FIFA mit leeren Händen und einem Einnahmeverlust von 150 Millionen US-Dollar zurückgelassen.

Wegbringen

Die Partnerschaft zwischen FIFA und EA Sports dient als warnendes Beispiel für Verhandlungen und Konsequenzen. Es unterstreicht die Bedeutung gegenseitiger Vereinbarung und Verständnis in Geschäftsbeziehungen. Das Versäumnis der FIFA, den Wert von EA Sports und die veränderten Gefühle der Fußballfans anzuerkennen, hat sie viel Geld gekostet. Als Unternehmen ist es von entscheidender Bedeutung, sich an die Bedürfnisse und Vorlieben Ihrer Zielgruppe anzupassen und ihnen zuzuhören, um erfolgreich und relevant zu bleiben.

About the author
Tobias Schneider
Tobias Schneider
About

Tobias, ein digitaler Enthusiast mit einer tief verwurzelten Liebe zu Casinos, hat sich auf die Lokalisierung von Online-Casino-Inhalten spezialisiert, die auf das deutsche Publikum zugeschnitten sind. Seine sprachliche Brillanz, gepaart mit direkten Spielerkenntnissen, garantiert ein immersives Erlebnis für deutsche Spieler.

Send email
More posts by Tobias Schneider
undefined is not available in your country. Please try:

Aktuellste Neuigkeiten

Tauchen Sie ein in den Nervenkitzel: Keenelands Tipps für die kommenden Doubledogdare Stakes
2024-04-18

Tauchen Sie ein in den Nervenkitzel: Keenelands Tipps für die kommenden Doubledogdare Stakes

Neuigkeiten