Premier League

Die englische Premier League, weithin bekannt als The Premier League, ist die größte und beliebteste Fußballliga der Welt und das meistgesehene Sportereignis. Zwanzig Mannschaften bilden diese Liga und treten in Heim- und Auswärtsspielen gegeneinander an. Während der Saison gibt es insgesamt 380 Spiele, die die besten Online-Buchmacherseiten mit vielen Wettereignissen versorgen. Die Premier League arbeitet auf Abstiegs- und Aufstiegsbasis.

Über eine Milliarde Haushalte sehen sich seine Spiele auf der ganzen Welt an. Auch Enthusiasten für Online-Sportwetten verfolgen die Liga aufmerksam. Diese Liga beherbergt viele prominente Manager, Mannschaften, Stars und Stadien des internationalen Fußballs.

Premier League
Format der Premier League

Format der Premier League

Dieser Wettbewerb beginnt im August und läuft bis Mai. Im Laufe der Saison trifft jeder Verein auf jeden anderen, sowohl zu Hause als auch auswärts. Ein Sieg bringt dem Team drei Punkte ein und ein Unentschieden einen Punkt. Am Ende der Saison gewinnt die Seite mit den meisten Gesamtpunkten den Titel.

Wenn zwei Teams die Saison mit gleichen Punkten beenden, bestimmt ihre Torvarianz ihren Rang in der Liga. Wenn die Mannschaften identische Tordifferenzen haben, werden die erzielten Tore verwendet, um sie zu rangieren. Falls diese Teams immer noch unzertrennlich sind, haben sie den gleichen Rang auf der Tabelle.

Wenn die Teams jedoch an der Spitze unentschieden sind, werden ihre Kopf-an-Kopf-Spiele verwendet, um den Gewinner zu ermitteln, und wenn dies nicht ausreicht, um sie zu trennen, spielen sie ein Nachsaison-Spiel, um den Gewinner zu ermitteln.

Format der Premier League
Fans und hervorragende Stadien

Fans und hervorragende Stadien

Diese Liga hat einige der enthusiastischsten und hingebungsvollsten Fans weltweit. Es geht jedoch tiefer als Leidenschaft. Selbst in Anbetracht der Klubs, die die meiste Zeit der Saison auf den Abstiegsplätzen verbringen, kommen die Fans trotz schlechter Ergebnisse zu jedem Spiel und loben ihre Mannschaft.

Fans müssen in der Liga nicht weit reisen, um erstklassige Stadien zu finden. Diese Stadien bieten großartige Sitzplätze, Ausblicke und Komfort. Darüber hinaus haben die Mannschaften hervorragende Spielfelder, um während der gesamten Saison Fußball zu spielen.

Die Top zehn Englisch Premier-League-Klubs haben großartige Heimstadien, von legendären Stadien wie Old Trafford und Anfield bis hin zu futuristischen Stadien wie Arsenals Emirates. Sogar die Stadien der kleinen Klubs haben großartige Designs, die häufig nach hohen Standards gebaut werden.

Die Spiele werden live im Fernsehen übertragen und von den Fans mit Spannung erwartet. Die Einnahmen aus weltweiten Übertragungsrechten sind beträchtlich. Was die Premier League jedoch einzigartig macht, ist, dass die Einnahmen gleichmäßig auf die 20 Vereine aufgeteilt werden.

Fans und hervorragende Stadien
Top-Teams der Premier League

Top-Teams der Premier League

Einige der besten, anspruchsvollsten und wertvollsten Sportvereine treten in der Liga gegeneinander an. Jeder Kontinent auf dem Planeten hat einen dieser Clubs.

Liverpool Football Club

Der Kader hat einige der besten Spieler der Liga hervorgebracht und ist beliebt Betreiber von Online-Sportwetten. In der Premier League waren sie jedoch nicht dominant. Liverpools einzige Meisterschaft fand in der Saison 2019/20 statt. Dies war eine fantastische Saison, in der sie mit 32 die meisten Siege in einer Saison erzielten. Sie beendeten auch 18 Punkte vor Manchester City, das Zweiter wurde.

Manchester City

Das Team hatte in den letzten zehn Jahren den größten Erfolg. City hat sechs Meisterschaften gewonnen, zuletzt in der Saison 2021/2022. Außerdem hat der Verein den Rekord für den größten Gewinnvorsprung in der Liga. In der Saison 2017/18 lag der Tabellenzweite Man United am Ende der Saison neunzehn Punkte hinter Man City.

Chelsea Football Club

Der in London ansässige Club ist auch einer der erfolgreichsten Mannschaften in der Premier League. Chelsea hat fünf Premier-League-Titel zu seinem Namen. Der letzte Sieg des Teams ereignete sich in der Saison 2016/17.

FC Arsenal

Das in London ansässige Team ist vor allem für seine Saison 2003/04 bekannt, in der es ungeschlagen blieb. Die Spiele der Mannschaft werden im Emirates Stadium ausgetragen, das eine Kapazität von etwa 60.000 Zuschauern hat.

Tottenham Hotspurs

Tottenham hat möglicherweise nicht so viel Erfolg wie die anderen sechs großen Klubs in Bezug auf die gewonnenen Titel. Ihre jüngsten Verbesserungen werden ihnen jedoch mit Sicherheit einen Titel einbringen. Außerdem haben sie Harry Kane, den derzeit tödlichsten Stürmer der Liga.

West Ham United

Bekannt war der Boleyn Ground des Klubs, wo sie bis 2016 ihre Heimspiele austrugen. Später zogen sie in das London Stadium um, wo sie derzeit ihren Sitz haben. Der Verein hat dreimal den FA Cup gewonnen. West Ham hatte 2021/22 einen guten Lauf in der Europa League. Sie schieden jedoch im Halbfinale aus.

Top-Teams der Premier League
Die Top-Statistik der Premier League

Die Top-Statistik der Premier League

Man United ist das erfolgreichste Team der Liga. Das Team, das seine Heimspiele im legendären Old Trafford Stadium austrägt, hat die Premier League dreizehn Mal gewonnen. Sie sind auch als Red Devils bekannt und haben den Titel zwei Mal in drei aufeinanderfolgenden Saisons gewonnen. Sir Alex Fergusson, der am zweitlängsten amtierende Trainer nach Arsenals Arsene Wenger, war für den größten Teil ihres Erfolgs verantwortlich.

Arsenal hält den Rekord für die meisten Ligasiege in Folge. Das Team 2003/04 wurde bei der Veranstaltung "The Invincibles" genannt. Dies war jedoch der bis dato letzte Meistertitel. Arsenal hat vierzehn FA Cup-Titel gewonnen und ist damit das erfolgreichste Team der Welt Wettbewerb. Der letzte Titel wurde 2020 verliehen.

Premier League Clubs in europäischen Wettbewerben

Liverpool ist Europas erfolgreichstes englisches Team. Sie haben sechs Titel gewonnen, den letzten in der Saison 2018/19. Der Sieg diente als Trostpreis für die Niederlage gegen Real Madrid im Finale der vergangenen Saison. Chelsea hat den Pokal zweimal gewonnen, während Manchester United ihn dreimal gewonnen hat.

Andere Statistiken

Gareth Barry hat mit insgesamt 653 Einsätzen in seiner Karriere die meisten Einsätze in der Liga absolviert. Mit 123 Gelben Karten ist er auch der Spieler mit den meisten Gelben Karten. Alan Shearer ist der beste Torschütze aller Zeiten, während Ryan Giggs den Assists-Rekord von 162 hat. Petr Cech hat den Rekord für die meisten Zu-Null-Spiele mit 202, die er sich verdient hat, als er für Chelsea und Arsenal spielte. Richard Dunne hat immer noch den Rekord als Spieler mit den meisten roten Karten mit 8 Karten.

Die Top-Statistik der Premier League
Liga- und Pokalwettbewerbe

Liga- und Pokalwettbewerbe

Während die Liga fortschreitet, treten Teams in der Premier League in den europäischen Ligen, im League Cup und im FA Cup an. Das Team, das die gewinnt UEFA-Superpokal tritt auch im Wettbewerb an FIFA Klub-Weltmeisterschaft. Somit bietet jedes Sportwettenbuch der Premier League während der gesamten Saison eine Vielzahl von Wettmöglichkeiten.

Die besten vier Mannschaften nach Saisonende qualifizieren sich für die Gruppenphase der folgenden Champions-League-Ausgabe. Der Verein, der den fünften Platz belegt, qualifiziert sich für die Europa League.

Wenn sich jedoch die Gewinner des League Cup oder des FA Cup für die Champions League qualifizieren, wird die Mannschaft auf dem sechsten Platz, die sich nicht für die Europa League qualifiziert hat, eingeladen, daran teilzunehmen. Fans können auf die Teams wetten, von denen sie vorhersagen, dass sie diese Spielautomaten bei den Top-Sportwetten-Online-Anbietern erhalten.

Ein siebter Platz qualifiziert ein Team für die neu gegründete Europa Conference League. Außerdem schafft es der Meister des Ligapokals in die Playoffs der Europa Conference League.
Die drei am schlechtesten platzierten Klubs steigen in die zweite Liga, The Championship, ab. Ihr Ersatz sind drei Vereine aus der Meisterschaft, die den Aufstieg erreichen.

Liga- und Pokalwettbewerbe
Geschichte der Premier League

Geschichte der Premier League

Die Liga wurde 1992 von Erstligisten gegründet, um von lukrativen Fernsehrechtegeschäften zu profitieren, nachdem sie beschlossen hatten, sich von der Football League zu trennen.

50 Teams haben an dem Wettbewerb teilgenommen, wobei Brentford FC 2021/22 als jüngstes Mitglied dabei ist. Man United, Chelsea, Arsenal, Liverpool, Everton und Tottenham sind seit ihrer Gründung in der Liga.

Sieben verschiedene Vereine haben die Liga seit ihrer Gründung gewonnen. Man United ist mit dreizehn Trophäen am erfolgreichsten. Der Kader dominierte das Turnier in den 1990er und 2000er Jahren und gewann elf Titel. Andere sind Blackburn Rovers, Chelsea, Arsenal, Leicester City, Manchester City und Liverpool.

Thierry Henry und Allan Shearer waren in dieser Zeit die beliebtesten Spieler. Die Premier League wurde früher von diesen renommierten und brillanten Spielern geschmückt. Mit 260 Toren hält Shearer immer noch den Rekord für die meisten erzielten Tore in der Geschichte der ersten Liga.

Vor seiner Pensionierung im Jahr 2006 spielte Shearer für Blackburn Rovers und Newcastle United. Henry bestritt 285 Spiele für Arsenal, erzielte 175 Tore und assistierte 74 Mal. Er war sowohl ein Torschütze als auch ein Dribbler mit außergewöhnlicher Geschwindigkeit.

Geschichte der Premier League
Wetten Premier League Wettquoten

Wetten Premier League Wettquoten

Es ist nicht einfach, auf Spiele der Premier League zu wetten. Bei so vielen hochkarätigen Teams, die in einer Division zusammengepfercht sind, ist der Aufbau einer zuverlässigen EPL-Wettstrategie von entscheidender Bedeutung. Der Heimvorteil ist einer der wichtigsten Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt. Teams spielen in ihren Heimstadien besser, wenn ihre Fans sie anfeuern. Aus diesem Grund müssen die Spieler scharf darauf sein, wie sie auf die Premier League wetten können, da selbst die besten Teams auf Reisen Probleme haben könnten.

Geldlinie

Die Moneyline ist eine beliebte und unkomplizierte Art des Wettens für viele Wettende in der Premier League. Spieler müssen bei einer Moneyline-Wette ein Team dem anderen vorziehen. Angenommen, Chelsea spielt gegen West Ham, und sie glauben, dass Chelsea gewinnen wird. Man würde ihre gewinnen Moneyline-Wette wenn Chelsea gewinnt. Ebenso verliert man seine Moneyline-Wette, wenn West Ham gewinnt.

Über unter

Bei dieser Art von Wetten müssen Einzelpersonen eine Wette auf die Gesamtzahl der während eines Spiels erzielten Tore platzieren. Zum Beispiel die Quoten für ein Spiel zwischen Liverpool und Arsenal kann 4,5 sein. Wenn man auf OVER setzt, muss das Spiel insgesamt fünf oder mehr Tore erzielen, damit diese Wette gewinnt. Wenn die Wette auf UNDER lautet, darf die Gesamtzahl der erzielten Tore vier oder weniger betragen, oder eines verliert sein Geld.

Handicap-Quoten für Ligapunkte

Die Mannschaft, von der erwartet wird, dass sie die Liga gewinnt, erhält normalerweise eine Punktzahl von 0 bis zu den Abstiegskandidaten, die normalerweise eine Punktzahl von +40 Punkten haben. Die Gesamtpunktzahl jedes Clubs wird am Ende der Saison zu seinem Handicap addiert. Das Team mit den meisten kombinierten Gesamtpunkten gewinnt diesen Markt.

Buchungsmärkte

Bei Spielen mit strengem Schiedsrichter ist es üblich, auf rücksichtslose Spieler zu setzen, die verbucht werden. Während der Saison werden mehrere Karten ausgegeben. Daher wird diese Wette eine fantastische Wahl für Spieler sein.

Wetten Premier League Wettquoten
Beste Buchmacher für Premier League-Wetten

Beste Buchmacher für Premier League-Wetten

Fast jeder Online-Buchmacher auf der Welt bietet Online-Märkte für Premier-League-Wetten an. Es gibt 380 Spiele während der Saison, was den Spielern viele Optionen bietet. Jedes Spiel der englischen Premier League bietet zahlreiche Wettalternativen für das breite Publikum. Es gibt eine Vielzahl von Märkten, die von der Premier League angeboten werden Online-Buchmacherseiten.

Spieler können unter anderem auf den Spread, Live-Matches und Futures spielen. Wenn es um die Premier League geht, ist die Auswahl der geeigneten Wettseite entscheidend. Zu den führenden Buchmachern, die hervorragende Quoten für die Premier League finden, gehören unter anderem Megapari, Unibet, William Hill, 1xBet, 22Bet, Parimatch und BetWinner.

Beste Buchmacher für Premier League-Wetten