10 Beste Sports Bettings in Malta 2022

Malta geh├Ârt zu den f├╝hrenden Zentren f├╝r Online-Gl├╝cksspiele und beherbergt Hunderte von Wett-Websites. Laut Joseph Cuschieri, dem Vorsitzenden der maltesischen Gl├╝cksspielbeh├Ârde, ist Malta heute die Hauptniederlassung f├╝r die Remote-Spielothek- und Wettbranche und beherbergt mehr als 10 % aller Online-Gl├╝cksspielunternehmen weltweit. Etwa 50 % der internationalen Bandbreite Maltas sind f├╝r Online-Gl├╝cksspiele bestimmt, ein guter Hinweis darauf, wie gro├č das Online-Gl├╝cksspiel im Land ist. Das ist eine gro├če Leistung f├╝r ein Land mit etwa einer halben Million Einwohner.

Der Erfolg der maltesischen Gl├╝cksspielindustrie wird gr├Â├čtenteils auf die entgegenkommenden Gl├╝cksspielvorschriften zur├╝ckgef├╝hrt. Die Gl├╝cksspielgesetze sollen die Spieler vor negativen Auswirkungen des Gl├╝cksspiels sch├╝tzen, w├Ąhrend die Regierung die h├Âchstm├Âglichen Einnahmen aus der Gl├╝cksspielindustrie erzielt. Im Durchschnitt tr├Ągt das Online-Gl├╝cksspiel etwa 13 % zum Wert der maltesischen Wirtschaft bei. Das entspricht einem Umsatz von mehr als zwei Milliarden US-Dollar. Als solches leistet das Online-Gl├╝cksspiel zweifellos einen wesentlichen Beitrag zur Wirtschaft des Landes.

10 Beste Sports Bettings in Malta 2022
Geschichte des Gl├╝cksspiels in Malta

Geschichte des Gl├╝cksspiels in Malta

Die beliebteste Art des Online-Gl├╝cksspiels in Malta sind Sportwetten. Wetten machen mehr als 60 % aller Online-Gl├╝cksspiele im Land aus. Mehr als 80 % aller im Land registrierten Gl├╝cksspielunternehmen bieten Sportwettenm├Ąrkte an, um von der Popularit├Ąt zu profitieren.

Malta hat eine lange Geschichte des Gl├╝cksspiels. Eines der ├Ąltesten Gl├╝cksspiele des Landes war Cippitatu. Das Spiel beinhaltete einen Kreisel, auf den Spieler wetten w├╝rden, wie er fallen w├╝rde. Lotto wurde im Land gegen Ende des 17. Jahrhunderts eingef├╝hrt, was ebenfalls sehr beliebt wurde. Mehrere andere Formen des Gl├╝cksspiels kamen im Laufe der folgenden Jahrzehnte allm├Ąhlich hinzu.

Das regulierte Gl├╝cksspiel begann im Oktober 1922 nach der Verabschiedung des Lottogesetzes. Maltesische Spieler waren zu diesem Zeitpunkt bereits an Lotto gew├Âhnt. Die Regierung benutzte Lotto als Ma├čstab, um herauszufinden, wie die Gl├╝cksspielindustrie reguliert werden kann. Im selben Jahr wurden Lotto-Regelungen eingef├╝hrt. Im Laufe der Jahre wurden mehrere ├änderungen am Lottogesetz vorgenommen.

Online-Gl├╝cksspiele begannen in Malta im Jahr 2004. Damals f├╝hrte die maltesische Regierung Vorschriften f├╝r Online-Gl├╝cksspiele und Wetten ein, die Wettanbietern einen klaren rechtlichen Rahmen gaben, in dem sie t├Ątig sein konnten. Die Vorschriften wurden entwickelt, um Malta f├╝r den Erfolg in der Welt des Online-Gl├╝cksspiels zu r├╝sten, w├Ąhrend viele andere L├Ąnder verwirrende und unklare Regeln hatten.

Geschichte des Gl├╝cksspiels in Malta
Wetten heutzutage in Malta

Wetten heutzutage in Malta

Malta beherbergt Hunderte von internationalen Wettseiten, wobei maltesische Betreiber nur einen kleinen Teil besitzen. Die Anzahl der Wettseiten ist f├╝r eine Bev├Âlkerung von etwa einer halben Million relativ hoch, was darauf hinweist, wie wettbewerbsf├Ąhig und beliebt das Gl├╝cksspiel im Land ist. Spieler k├Ânnen auch auf internationalen Wettseiten wetten, einschlie├člich solcher, die nicht im Land gehostet werden. Statistiken zeigen, dass mehr als 60 % der erwachsenen Bev├Âlkerung regelm├Ą├čig auf Sport wetten.

Der maltesische Wettmarkt ist derzeit hart umk├Ąmpft. Das hat dazu gef├╝hrt, dass Wetter die besten Angebote genie├čen, darunter attraktive Quoten, Boni und mehrere andere Werbeaktionen. Die meisten Wettseiten bieten auch eine Vielzahl von Sportwettenm├Ąrkten an, um sicherzustellen, dass die Spieler auf praktisch alle wetten k├Ânnen Wettkampf- und reglementierter Sport.

Wichtige historische Ver├Ąnderungen

Die bedeutendste historische Ver├Ąnderung ereignete sich im Jahr 2004, als die maltesische Regierung definierte Online-Gl├╝cksspielgesetze verabschiedete, die darauf abzielten, reguliertes Online-Gl├╝cksspiel zu f├Ârdern. Die Gesetze waren sogar f├╝r ausl├Ąndische Gl├╝cksspielanbieter freundlich, was dazu f├╝hrte, dass die meisten gro├čen Gl├╝cksspielanbieter Lizenzen beantragten, um ihre Dienste im Land zu hosten. Dank dessen werden mehr als 10 % der weltweit gr├Â├čten Online-Wettmarken in Malta gehostet.

Wetten heutzutage in Malta
Zukunft des Wettens in Malta

Zukunft des Wettens in Malta

Die Popularit├Ąt von Sportwetten wird wahrscheinlich noch mehrere Jahrzehnte lang unter den maltesischen Wettern zunehmen. Das liegt daran, dass sich Online-Sportwetten in der kleinen Nation zu einer weithin akzeptierten Kultur entwickelt haben. Die Regierung ist auch stark auf die Einnahmen aus der Gl├╝cksspielindustrie angewiesen. Die Chancen stehen gut, dass sie weiterhin reguliertes Gl├╝cksspiel f├Ârdern und alle notwendigen Anpassungen vornehmen wird, um die Einnahmen der Branche zu maximieren, ohne die B├╝rger unn├Âtig den Risiken auszusetzen, die von unverantwortlichem Gl├╝cksspiel ausgehen.

Die maltesische Regierung ist daf├╝r verantwortlich, die Spieler vor den Risiken unverantwortlichen Gl├╝cksspiels zu sch├╝tzen. Es ist daher wahrscheinlich, dass in Zukunft neue Vorschriften eingef├╝hrt werden, um Wetter besser zu sch├╝tzen. Es gab Ger├╝chte ├╝ber die Einf├╝hrung von Regeln durch die Regierung, die Spielern verbieten, auf internationalen Wettseiten zu wetten. Die Regierung k├Ânnte auch die Steuers├Ątze erh├Âhen, um lokale Spieler von unverantwortlichem Gl├╝cksspiel abzuhalten. Allerdings wurde noch nichts offiziell gemacht.

Boni in Malta

Fast alle maltesischen Sportwetten-Websites bieten eine Vielzahl von an Boni und andere Werbeangebote. Der ├Ąu├čerst wettbewerbsorientierte Charakter der Wettbranche im Land macht es f├╝r alle Wettanbieter unerl├Ąsslich, Boni anzubieten, um Wettende anzuziehen und zu halten. Die Hauptunterschiede liegen in der Regel in der Art und H├Âhe der Boni und den Umsatzbedingungen.

Zukunft des Wettens in Malta
Die Ordnungsbeh├Ârde

Die Ordnungsbeh├Ârde

Das Malta Gl├╝cksspielbeh├Ârde (MGA), ehemals Lotteries and Gaming Authority, ist Maltas wichtigste Regulierungsbeh├Ârde f├╝r Gl├╝cksspiele sowohl f├╝r landbasierte als auch f├╝r Online-Gl├╝cksspiele. Zu den Hauptaufgaben der MGA geh├Âren die Gew├Ąhrleistung von Transparenz und Fairness, die Abwehr von Korruption, Kriminalit├Ąt und Geldw├Ąsche sowie der Schutz gef├Ąhrdeter Personen. Die MGA hat auch die Aufgabe, Wettanbieter gem├Ą├č den festgelegten Richtlinien zu lizenzieren, die Aktivit├Ąten der Lizenznehmer zu ├╝berwachen, die Einhaltung sicherzustellen, die Gelder der Spieler zu sch├╝tzen und Vorschriften durchzusetzen.

Die MGA besteht aus sechs Haupteinheiten. Die wichtigste Einheit ist der Non-Executive Board of Directors, der die strategische Entwicklung von MGA ├╝berwacht und sicherstellt, dass festgelegte strategische Ziele und Richtlinien erreicht werden. Die zweite Einheit ist der CEO, der f├╝r die Gesamtleistung und Ausf├╝hrung der MGA-Funktionen verantwortlich ist. Die anderen vier Einheiten sind das Executive Management Committee, das Audit Committee, der Aufsichtsrat und das Fit and Proper Committee.

Lizenzierung

Wie bereits erw├Ąhnt, verlangen die maltesischen Gesetze von Online-Wettanbietern, dass sie Lizenzen erwerben, bevor sie ihre Dienste anbieten. Der Erhalt einer Ferngl├╝cksspiellizenz dauert zwischen vier und sechs Monaten. Das Bewerbungsverfahren umfasst f├╝nf Hauptphasen. Die MGA beurteilt, ob der Antragsteller geeignet und geeignet ist, Gl├╝cksspiele gem├Ą├č den gesetzlich vorgeschriebenen Regeln und Vorschriften anzubieten. Dar├╝ber hinaus muss die MGA auch beurteilen, ob der Antragsteller finanziell und anderweitig bereit ist, das Gesch├Ąft gem├Ą├č der vorgeschlagenen Strategie zu f├╝hren und alle gesetzlichen Anforderungen erf├╝llt.

Nach Erteilung einer Lizenz f├╝hrt die MGA zu zuf├Ąlligen Zeitpunkten mehrere Audits durch, die innerhalb von 90 Tagen nach Bekanntgabe abgeschlossen werden. Das erste Audit findet in der Regel innerhalb des ersten Betriebsjahres statt. Der Hauptzweck der Audits besteht darin, die Einhaltung sicherzustellen. Die MGA beh├Ąlt sich das Recht vor, Bu├čgelder wegen Nichteinhaltung zu verh├Ąngen, um sicherzustellen, dass Lizenznehmer etwaige M├Ąngel beheben, k├╝nftige Nichteinhaltungen verhindern und finanzielle Gewinne eliminieren, die Lizenznehmer m├Âglicherweise durch Nichteinhaltung erzielt haben.

Besteuerung

Alle von der MGA lizenzierten Sportwettenanbieter unterliegen den Anforderungen der Lizenz, zu denen auch die Besteuerung geh├Ârt. Der Steuersatz betr├Ągt 5 % des Bruttoertrags pro relevantem Steuerzeitraum. Die Steuers├Ątze in Malta sind relativ niedriger als in vielen anderen L├Ąndern, was ein weiterer Grund daf├╝r ist, dass das Land bei Gl├╝cksspielanbietern weltweit am beliebtesten ist.

Alle lizenzierten Gl├╝cksspielbetreiber m├╝ssen einen Compliance-Beitrag und verschiedene andere anwendbare Lizenzgeb├╝hren an die MGA zahlen. Die H├Âhe des Compliance-Beitrags basiert auf der H├Âhe der Gl├╝cksspieleinnahmen, die der Lizenznehmer im Rahmen der MGA-Lizenz generiert, berechnet gem├Ą├č der Gaming License Fees Regulation.

Strafen

Der Dritte Anhang zum Gl├╝cksspielgesetz beschreibt mehrere Straftaten im Zusammenhang mit allen Formen des Gl├╝cksspiels und die entsprechenden Strafen. Zu den Straftatbest├Ąnden geh├Âren die Erbringung von Dienstleistungen ohne entsprechende Genehmigung, die Beihilfe zu solchen Vorschriften und die Nichtbezahlung von Zahlungen an die zust├Ąndigen Beh├Ârden. Schuldigen droht eine Freiheitsstrafe von bis zu f├╝nf Jahren oder eine Geldstrafe zwischen 10.000 und 500.000 Euro.

Spielmanipulation gilt als schwere Straftat und wird h├Ąrter bestraft, insbesondere wenn sie mit der Absicht begangen wird, vom Ergebnis zu profitieren. Das Gesetz verpflichtet jede Person, die Kenntnis von Spielmanipulationsdelikten hat, sich beim Commissioner of Police zu melden.

Die Ordnungsbeh├Ârde
Die Lieblingsspiele der maltesischen Spieler

Die Lieblingsspiele der maltesischen Spieler

Maltesische Wettende k├Ânnen legal auf alle legalen Sportarten wetten, vorausgesetzt, die von ihnen ausgew├Ąhlten Sportwettenseiten bieten Wettm├Ąrkte f├╝r die Sportarten an. Wetter haben unterschiedliche Vorlieben in Bezug auf welche Sportarten, auf die man wetten kann, haupts├Ąchlich basierend auf ihrem Wissen und Verst├Ąndnis der verschiedenen Sportarten. Unten sind einige der beliebtesten Optionen unter Spielern in Malta.

Fu├čball

Fu├čball oder Fu├čball ist der beliebteste Sport in Malta unter Fans und Spielern gleicherma├čen. Fu├čballwetter haben Zugang zu zahlreichen Fu├čballturnieren, die lokal und weltweit stattfinden. Es gibt kaum einen Tag, an dem Spieler Fu├čballwettm├Ąrkte verpassen k├Ânnen, was bedeutet, dass sie immer Wettm├Âglichkeiten haben. Die meisten Online-Wettanbieter bieten eine gr├Â├čere Auswahl an Wettarten f├╝r Fu├čball an. Das erm├Âglicht es Spielern, effektivere Wettstrategien anzuwenden, die eine Kombination verschiedener Wettarten erfordern.

Rugby-Union

Rugby Union ist ein weiterer beliebter Sport in Malta, insbesondere unter Spielern. Der Mannschaftssport bietet Spielern eine Vielzahl von Wettm├Âglichkeiten. Dazu geh├Âren Wetten auf Gewinnerteams, Spielstatistiken und einzelne Spieler. Die meisten Sportwetten-Websites bieten normalerweise die meisten Top-Rugby-Events an.

Wassersport

Auch der Wassersport hat in Malta eine recht gute Anh├Ąngerschaft gefunden. Dazu geh├Âren Wasser Polo, Wakeboarding und Windsurfen. Die Popularit├Ąt des Wassersports hat dazu gef├╝hrt, dass viele Spieler regelm├Ą├čig Wetten auf ihre Lieblingssportler und -teams platzieren.

Die Lieblingsspiele der maltesischen Spieler
Zahlungsmethoden in Malta

Zahlungsmethoden in Malta

Bank├╝berweisung

Statistiken zeigen, dass die direkte Bank├╝berweisung das ist beliebteste Zahlungsmethode unter den maltesischen B├Ârsenspekulanten. Es macht etwa 36 % aller Zahlungen an Online-Spielotheken und Wettseiten aus. Das liegt vor allem daran, dass die Zahlung per Direkt├╝berweisung einfach, sicher und bequem ist, insbesondere bei ├ťberweisungen von einem Online-Bankkonto.

Kredit- und Debitkarten

Kredit- und Debitkarten sind die zweitbeliebtesten Zahlungsmethoden und machen etwa 27 % aller Einzahlungen von Spielern bei Online-Spielotheken und Buchmachern aus. Die meisten Spieler bevorzugen die Verwendung von Kredit- oder Debitkarten, da der Zahlungsvorgang schnell und einfach ist. Es m├╝ssen nur die Kartendaten auf der Wettseite eingegeben werden, und die Transaktion wird sofort verarbeitet.

E-Wallets

E-Wallets sind die drittbeliebteste Zahlungsmethode unter maltesischen Online-Wettern und machen etwa 16 % der Transaktionen aus. E-Wallets sind besonders beliebt f├╝r Auszahlungen, da die meisten anderen Alternativen keine Auszahlungen von Online-Wettplattformen unterst├╝tzen. Es gibt zahlreiche E-Wallet-Marken, aus denen maltesische B├Ârsenspekulanten nach ihren Vorlieben w├Ąhlen k├Ânnen, aber die meisten arbeiten nach denselben Prinzipien.

Kryptow├Ąhrungen

Viele maltesische Wetter verwenden auch Kryptow├Ąhrungen, um Zahlungen an Sportwettenseiten zu leisten. Die Anzahl der Sportwettenseiten, die die Zahlungsoption anbieten, ist jedoch aufgrund der hohen Volatilit├Ąt der meisten Kryptow├Ąhrungen begrenzt. Der Zahlungsvorgang ist auch relativ komplexer als bei anderen Alternativen.

Zahlungsmethoden in Malta
H├Ąufig gestellte Fragen

H├Ąufig gestellte Fragen

Sind Sportwetten in Malta legal?

Sportwetten sind in Malta seit 2004 legal. Spieler m├╝ssen nur sicherstellen, dass sie lizenzierte Sportwettenseiten nutzen, wie es die Gl├╝cksspielgesetze vorschreiben. Es gibt jedoch eine Altersbeschr├Ąnkung f├╝r legale Wetten. Maltesische Spieler m├╝ssen mindestens 25 Jahre alt sein, um auf Sportwetten zu wetten oder ein Casinospiel zu spielen. Ausl├Ąnder k├Ânnen ab 18 Jahren mit Sportwetten beginnen.

D├╝rfen Betreiber in Malta f├╝r Sportwetten werben?

Werbung f├╝r Sportwetten ist zul├Ąssig, abgesehen von einigen Einschr├Ąnkungen. Die Werbung sollte beispielsweise kein kriminelles oder sozial unverantwortliches Verhalten f├Ârdern oder dulden. Werbung sollte Wetten auch nicht als Mittel zur L├Âsung finanzieller Probleme darstellen oder suggerieren, dass es sich um eine Alternative zur Besch├Ąftigung handelt.

Sind Spielergelder auf maltesischen Wettseiten gesch├╝tzt?

Gem├Ą├č den Gaming Player Protection Regulations sind Spielergelder auf lizenzierten Sportwettenseiten immer gesch├╝tzt. Die Regulierungsbeh├Ârde MGA stellt sicher, dass die Betreiber das Geld der Spieler getrennt und getrennt identifizierbar aufbewahren. Die MGA kann bei Bedarf auch ihre Einsichtsrechte ├╝ber das Konto der Spielergelder aus├╝ben.

Warum haben viele Wettanbieter ihren Sitz in Malta?

Viele Sportwettenanbieter haben ihren Sitz in Malta wegen der g├╝nstigen Steuers├Ątze. Die maltesische Regierung bem├╝ht sich auch, ein geeignetes und nachhaltiges Umfeld f├╝r das Gedeihen von Gl├╝cksspielunternehmen zu schaffen.

H├Ąufig gestellte Fragen