Bundesliga

Die Bundesliga ist die höchste Spielklasse des deutschen Vereinsfußballs. Es umfasst ein riesiges Netzwerk von Organisationen, die den Sport im gesamten europäischen Land aktiv fördern. Die deutsche Fußball-Bundesliga oder Bundesliga ist ein komplexes Netzwerk aus Verbänden, Mannschaften und Mitgliedern, das sich über das ganze Land erstreckt und verschiedene Spiel- und Organisationsebenen umfasst.

Die reguläre Saison geht von August bis Mai. Jede Mannschaft spielt 34 Spiele, sowohl zu Hause als auch auswärts, was den Online-Buchmachern für Bundesliga-Wetten riesige Märkte bietet. Bundesliga umfasst achtzehn Mannschaften. In der Liga spielt jedes Team während der gesamten Saison zweimal gegen alle Gegner, zu Hause und auswärts.

Bundesliga
Qualifikation für den europäischen Fußball

Qualifikation für den europäischen Fußball

Das Drei-Punkte-System ersetzt seit der Saison 1995/96 die frühere Zwei-Punkte-Vergabe für einen Sieg. Jedes Spiel bringt jetzt drei Punkte für den Sieger, keinen für den Verlierer und einen Punkt für jedes Team im Falle eines Unentschiedens.

Nur ein Verein wird am Ende der regulären Saison zum Meister gekrönt. Die drei untersten Mannschaften steigen sofort ab und werden durch die drei Top-Teams aus der zweiten Liga ersetzt. Die zweite Liga ist seit 1974 als 2. Bundesliga bekannt. Die dritte Liga ist seit 2008 als 3. Liga bekannt. Früher war sie seit ihrer Gründung im Jahr 1963 als Regionalliga bekannt.

Der Deutsche Meister, die Vize-, Dritt- und Viertplatzierten qualifizieren sich für die Champions League, Europas besten Vereinswettbewerb. Der Tabellenfünfte und der Sieger des DFB-Pokals qualifizieren sich für die Europa League.

Der Tabellensechste schafft es in die Europa Conference League. Qualifiziert sich der DFB-Pokalsieger auch für die Champions League, tritt der Vizemeister desselben Pokals in der Europa League an. Die sechste Mannschaft erhält einen Platz in der Europa League, wenn sich beide DFB-Pokal-Finalisten für die Champions League qualifizieren, und der Platz in der Europa Conference geht an die siebte Mannschaft.

Mannschaften abgestiegen Deutschlands Erstligaliga am Ende der regulären Saison für die folgende Saison in die zweite Liga wechseln. Auch in der 2. Bundesliga kämpfen 18 Klubs um die drei Aufstiegsplätze am Ende der Saison. In der nächsten Saison steigen die Letzten in ihre Regionalligen ab, wo sie um einen Platz in der 2. Bundesliga kämpfen.

Die Mannschaft, die in der Bundesliga den 16. Platz belegt, spielt in einem Playoff mit zwei Spielen gegen die Mannschaft, die in der zweiten Liga den dritten Platz belegt. Der Sieger des Unentschiedens nimmt in der folgenden Saison an der Bundesliga teil, während der Verlierer in die zweite Liga absteigt.

Qualifikation für den europäischen Fußball
Top-Teams der Bundesliga

Top-Teams der Bundesliga

56 Vereine haben seit ihrer Gründung an der Bundesliga teilgenommen. Einige dieser Teams waren dominant, während andere gemischte Ergebnisse erzielten. Diese Teams wurden von Stars und talentierten Spielern vertreten, die die Bundesliga zu einem der aufregendsten Wettbewerbe der Welt machen.

FCBayernMünchen

Das allgemein als FC Bayern bekannte Team trägt seine Heimspiele in der riesigen Allianz Arena aus. Das Team dominiert die Bundesliga und ist mit Starspielern vertreten. Gerd Müller ist der beste Bundesliga-Torschützenkönig aller Zeiten. Robert Lewandowski wird Zweiter. Beide haben den FC Bayern München vertreten. In dem Welt des Fußballs, Bayern hat die meisten Fan-Mitglieder.

Borussia Dortmund

Der Verein ist im Volksmund als BVB bekannt und hat seinen Sitz im Stadion Signal Iduna Park in Dortmund. Der BVB gilt als zweitbester Verein Deutschlands und hat diesem Titel alle Ehre gemacht. Ihr letzter Titel kam jedoch 2011/12, aber das Team wurde mehrmals Vizemeister. Das Team hat einen Champions League Titel und wurde Zweiter im gesamtdeutschen Finale 2013, verlor aber gegen Bayern München.

Leipzig

Leipzig ist eine neue Mannschaft im deutschen Fußball, die 2009 gegründet wurde und 2016 in die Bundesliga aufstieg. Die Mannschaft hat ihren Platz als Spitzenmannschaft in Deutschland gefestigt und wurde in der Saison 2016/17 und 2020/21 Vizemeister . Außerdem gewann das Team 2022 den DFB-Pokal und wurde Vizemeister der Champions League 2019/20.

Top-Teams der Bundesliga
Top Statistik der Bundesliga

Top Statistik der Bundesliga

Bayern hält mit 91 im Jahr 2013 den Rekord für die höchste Gesamtpunktzahl in einer Kampagne. Daher ist das Team eine übliche Auswahl von Spielern bei jedem Online-Sportwettenanbieter. Die größte Lücke zwischen Meister und Vizemeister gab es in derselben Saison, als die Bayern 25 Punkte vor Dortmund landeten. Die Mannschaft sicherte sich in dieser Saison den Titel mit den wenigsten Spielen und gewann die Krone 2013/14 in nur 27 Spielen.

Die Saison 2015/16 beendete der Tabellenzweite Borussia Dortmund mit 78 Punkten, ein Liga-Rekord für ein Vize-Ergebnis. Bayern München hat mit 101 die meisten Tore in einer Saison geschossen. Zudem erzielte die Mannschaft die meisten Tore zu Hause (69) und auswärts (47).

212 Zu-Null-Spiele in der Bundesliga machen Manuel Neuer zum Keeper mit den meisten Shutouts in der Ligageschichte. Gerd Müller stellte mit 365 Toren in 427 Spielen einen Ligarekord auf. Mit 602 Einsätzen für Eintracht Frankfurt hält Charly Körbel den Rekord für die meisten Ligaeinsätze. Stefan Effenberg hat mit 121 Karten, davon sieben Rot, die meisten Verwarnungen aller Spieler erhalten.

Top Statistik der Bundesliga
Bundesliga- und Pokalwettbewerbe

Bundesliga- und Pokalwettbewerbe

Im weiteren Saisonverlauf spielen Mannschaften aus der Bundesliga auch im Ligapokal, dem DFB-Pokal. Der DFB-Pokal ist ein jährlich vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) organisiertes deutsches Fußball-K.o.-Turnier. Die Liga umfasst 64 Mannschaften, darunter alle Vereine der Bundesliga und 2. Bundesliga. Sie gilt nach der Bundesliga-Meisterschaft als der nächste prestigeträchtige Vereinswettbewerb im deutschen Fußball.

Bayern hält mit 20 die höchsten DFB-Pokal-Titel seit Beginn dieses Wettbewerbs im Jahr 1935. Das Team ist daher eine beliebte Wahl bei Online-Sportwettenseiten. Der aktuelle Meister ist RB Leipzig, der 2022 seinen ersten Titel holte.

Außerdem treten die Mannschaften gegeneinander an Europäische Sportveranstaltungen. Die Champions League ist für die vier besten Mannschaften, während die Europa League für die Plätze fünf und sechs ist. Das siebte Team tritt in der 2021/22 gegründeten Europa Conference League an.

Diese deutschen Teams sind nicht so dominant wie die aus Spanien, England oder Italien. Sie haben die Events insgesamt acht Mal gewonnen. Deutsche Mannschaften waren mit sieben Siegen die zweitstärkste Mannschaft in der Europa League. Eintracht Frankfurt hat die Ausgabe 2021/22 gewonnen.

Bundesliga- und Pokalwettbewerbe
Die Geschichte der Bundesliga

Die Geschichte der Bundesliga

Lange vor der Bundesliga gab es deutsche Fußballligen. Die erste Regionalliga, die Süddeutsche Fußballmeisterschaft, wurde 1898 gegründet. Die sechzehn Gründungsmitglieder der Bundesliga wurden aus den besten Nationalmannschaften ausgewählt.

Die Bundesliga wurde 1963 vom Deutschen Fußball-Bund gegründet. Die Deutsche Fußball Liga organisiert die Liga seit 2001. Erstmals wurden die verdientesten Mannschaften aus mehreren deutschen Regionen in einer Liga zusammengefasst.

Der FC Bayern München hat die Bundesliga in den vergangenen 32 Spielzeiten dominiert und 32 Mal gewonnen. Die Bayern haben seit 2012/13 jeden der zehn Titel gewonnen. Bayern München hat in den Bundesligatiteln 1986/87 und 2012/13 kein einziges Mal verloren und damit einen neuen Rekord mit den wenigsten Niederlagen in einer einzigen Saison aufgestellt.

Bayern München hat die meisten Triumphe in einer Saison, mit 29 in 2012/13 und 2013/14. Mit sechs Champions-League-Titeln, zuletzt 2020, ist das Team auch Europas erfolgreichstes deutsches Team.

Bayern hat zehn Europapokale und vier internationale Klubpokale auf seinem Konto. Der FC Bayern München gewann 2012/13 bzw. 2019/20 die Bundesliga, den DFB-Pokal und die Champions League.

Die Geschichte der Bundesliga
Die besten Bundesliga-Wettquoten

Die besten Bundesliga-Wettquoten

Jeder kann leicht lerne zu wetten auf Bundesliga mit nur einfachen Schritten. Fußball ist ein Sport, der Spieler mit unterschiedlichem Hintergrund anzieht. Wenn es um Fußballwetten geht, ist es entscheidend zu wissen, wie man die Quoten liest. Das Verständnis der Bedeutung der Zahlen kann Spielern einen erheblichen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschaffen.

Geldlinie

Dies ist eine Norm Moneyline-Wette in dem Einzelpersonen eine Seite auswählen müssen, um einen Sieg oder ein Unentschieden zwischen den beiden Teams zu erreichen. Das Minuszeichen (-) symbolisiert die am wenigsten Gefallenen, während das Pluszeichen (+) den Außenseiter darstellt. Dies ist bei Bundesliga-Buchmachern üblich; Alle drei Linien in einer Drei-Wege-Moneyline können jedoch je nach Matchup plus Geld (+) sein.

Unter/Über

Over-Under-Gesamtwetten sind eine unterhaltsame Methode, um Vorhersagen für die deutsche Liga zu treffen. Spieler können auf die Gesamtzahl der Tore wetten, die von beiden Vereinen in einem bestimmten Matchup erzielt werden, und darauf, ob die erzielten Tore ÜBER oder UNTER der vom Buchmacher vorhergesagten Gesamtzahl der Tore liegen.

Bei jedem Online-Buchmacher beträgt das durchschnittliche Gesamtziel 2,0, dies kann jedoch je nach Matchup variieren. Unter der Annahme, dass dieser Markt für ein Spiel zwischen Leipzig und Frankfurt auf 3,5 festgelegt ist. Einzelpersonen sollten auf das OVER wetten, wenn sie glauben, dass die Gesamtpunktzahl für beide Teams vier oder mehr Tore betragen wird. Man sollte auf UNDER wetten, wenn sie vorhersagen, dass das kombinierte Ergebnis drei Tore oder weniger betragen wird.

Gegen die Ausbreitung

Die Quotenfirma passt den Line-in-Point-Spread-Wetteinsatz so an, dass das schwächere Team einen Vorteil im Spiel hat. Schon vor Spielbeginn werden dem Außenseiter in der Regel +0,5 Tore zugeteilt. Beginnend mit -0,5 Toren wird der Favorit der Handicap sein. Wenn Spieler den Underdog bei +0,5 unterstützten, würden sie gewinnen, wenn ihr Team gewinnt oder das Spiel unentschieden endet. Spieler verlieren ihren Einsatz, wenn das Team das Spiel verliert.

Buchungen und andere Märkte

Wetter können auf Spieler oder die Gesamtzahl wetten Teambuchungen in einem Spiel. Vollständige Eckbälle, korrektes Scoring und sogar punktende Spieler sind einige der zusätzlichen verfügbaren Märkte. Spieler müssen die Spiele genau beobachten, um auf diese Art von Wetten zu spielen.

Die besten Bundesliga-Wettquoten
Die besten Buchmacher, um auf die Bundesliga zu wetten

Die besten Buchmacher, um auf die Bundesliga zu wetten

Die deutsche Bundesliga, die als eine der Big Five Europas gilt, bietet Wettern weltweit jede Woche eine große Auswahl an Fußballwetten. Bayern München, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen sind alles Weltklasse-Klubs, während zahlreiche aufstrebende Teams danach streben, die großen Jungs eine Stufe tiefer zu bringen.

Es gibt viele seriöse Bundesliga Websites für Online-Sportwetten zur Auswahl bei der Suche nach günstigen Fußballwettquoten. Zu den besten Anbietern von Online-Buchmachern gehören Dafabet, BetWinner, Parimatch, Vbet und William Hill. Es ist wichtig, sich über die Spieler und Mannschaften zu informieren, die an den Spielen teilnehmen, auf die man bei einem Bundesliga-Sportwetten wetten möchte.

Die besten Buchmacher, um auf die Bundesliga zu wetten