Beste Buchmacher mit GiroPay

GiroPay ist eine in Deutschland ansässige Online-Zahlungsmethode, die der GiroPay GmbH gehört und mit über 1.500 Bankinstituten zusammenarbeitet. 2005 gegründet und im Februar 2006 gestartet, ermöglicht es schnelle und direkte Banküberweisungen mit PIN und TAN. Anders als bei herkömmlichen Banktransaktionen müssen Kunden nicht auf eine Quittung warten, da das Geld nach erfolgreicher Überweisung sofort verfügbar ist.

Die meisten Giropay-Wettseiten akzeptieren Spieler aus Deutschland und Österreich. Mehr als 40 Millionen Nutzer stammen aus den beiden europäischen Nationen. Dank der hohen Sicherheit, die GiroPay bietet, werden etwa 16 % der Online-Transaktionen in Deutschland über diese Zahlungsmethode abgewickelt.

Beste Buchmacher mit GiroPay
So tätigen Sie eine Einzahlung mit GiroPaySo tätigen Sie eine direkte Einzahlung mit GiroPayWie mache ich eine Auszahlung mit GiroPay?
So tätigen Sie eine Einzahlung mit GiroPay

So tätigen Sie eine Einzahlung mit GiroPay

Wetter, die ihre Bankrolls mit GiroPay finanzieren möchten, benötigen lediglich ein Bankkonto, das Internet-Banking ermöglicht. Das Bankkonto muss für die Transaktionsauthentifizierungsnummer eingerichtet werden. Zahlungen von Banken an Wettseiten über GiroPay erfolgen sofort.

Verbinden von Giropay mit einem Bankkonto

Banken, die mit GiroPay zusammenarbeiten, bieten Benutzern die gleiche Erfahrung wie die Internet-Banking-Portale der Banken. Es ist wie eine Banking-App-Erweiterung, die Transaktionen per PIN und TAN verifiziert. Beliebte Bankpartner sind Sparkassen und Genossenschaftsbanken.

So tätigen Sie eine Einzahlung mit GiroPay
So tätigen Sie eine direkte Einzahlung mit GiroPay

So tätigen Sie eine direkte Einzahlung mit GiroPay

Zu Einzahlung auf einer Wettwebsite, wählt der Spieler seine bevorzugte Bank aus und verbindet sich über eine sichere Bankumgebung mit GiroPay. Nach dem Einloggen können sie auf das Bankkonto und das verfügbare Guthaben zugreifen. TAN kommt herein, um eine vorausgefüllte Überweisung zu erstellen.

Die Einzahlung wird freigegeben, sobald der Kunde die PIN oder die Kontonummer eingibt. Der Austausch dieser sensiblen Daten erfolgt zwischen dem Kunden und seiner Bank, ohne die Glücksspiel-Website einzubeziehen. Die Bank autorisiert die Zahlung in Echtzeit, nachdem das Geld vom Bankkonto des Kunden abgebucht wurde.

Dann erhält die Wettseite den gleichen Betrag und eine Echtzeit-Bestätigung von der Bank. Der Spieler erhält auch eine Bestätigungsnachricht, dass seine Einzahlung erfolgreich war.

Tägliches Einzahlungslimit für Giropay

GiroPay erlaubt Online-Zahlungen von bis zu 10.000 € pro Transaktion. Die Haftung für Einzahlungen über 10.000 € verbleibt beim Händler (Glücksspielanbieter). Der täglich maximal übertragbare Betrag beträgt 50.000 €. Aber diese Limits können auf der Glücksspielseite niedriger oder höher sein.

Mit Handy einzahlen

Für mobile Transaktionen muss sich der Benutzer über sein Smartphone registrieren. Es gibt keine GiroPay-App, aber Zahlungen können über mobile Browser mit den gleichen hohen Sicherheitsstandards wie die Desktop-Version verarbeitet werden.

Datenschutz ist bei einem sicheren Bankanbieter wie der Sparkasse oberstes Gebot. Die Kompatibilität von GiroPay mobile ist von Bank zu Bank unterschiedlich. Einige Internet-Banking-Seiten sind für Mobilgeräte optimiert, während andere auf kleinen Geräten langsamer sind.

So tätigen Sie eine direkte Einzahlung mit GiroPay
Wie mache ich eine Auszahlung mit GiroPay?

Wie mache ich eine Auszahlung mit GiroPay?

Gewinne können nicht auf ein GiroPay-Konto übertragen werden. Der Spieler sollte seine persönlichen Bankkonten verwenden, wenn er eine Auszahlung von einer Wettseite anfordert. Normalerweise wird das Geld sofort an die gewählte Bank überwiesen.

Die meisten Spielanbieter berechnen GiroPay-Spielern keine Auszahlungsgebühren. Einige Banken erheben jedoch möglicherweise eine Gebühr, abhängig vom ausgezahlten Betrag.

Tägliches Auszahlungslimit auf der GiroPay-Wettseite?

Das maximale Auszahlungslimit beträgt 50.000 €, kann jedoch je nach verwendeter Bank variieren. Wenn ein Spieler GiroPay verwendet, um seine Wetten zu bedienen, merkt sich die Plattform normalerweise diese Auswahl.

Aus Sicherheitsgründen leitet der Wettanbieter innerhalb von 12 Monaten Auszahlungen an die letzte Bank weiter, mit der das Konto aufgeladen wurde. Möchte der Kunde eine andere Bank nutzen, muss er diese aus dem Wallet löschen.

Wie sind die Bearbeitungszeiten?

Sobald das Bankkonto verbunden und eine Transaktion eingeleitet wurde, kann der Spieler seine Gewinne sofort auszahlen lassen. Die meisten Glücksspielanbieter berechnen keine Gebühren für die Auszahlung.

Kann ich auf dem Handy abheben?

Jawohl. Obwohl GiroPay keine Softwareanwendung für Mobilgeräte hat, können sich Benutzer über Mobilgeräte, die von ihrer Glücksspielplattform unterstützt werden, bei ihrem Internet-Banking anmelden

Wie mache ich eine Auszahlung mit GiroPay?